Die letzten Artikel

Attriticon 2016

Mein Nachbericht über die Attriticon 2016 steht unter dem Motto: „Lieber spät als nie“.

Warum aber kam da kein Bericht? Die Antwort ist ganz einfach: Ich war mit dem Spiel-Tisch für Black Powder und den Matches und Demos die ich gab, so beschäftigt, dass ich mal wieder zu gar nichts kam – dieses Jahr nicht mal zum fotografieren.

Deshalb gibt es auch kein Bildmaterial: Ich habe keines, nicht mal auf dem Handy.

Das müsst ihr mir verzeien. Black Powder hielt mich und alle Demo-Teilnehmer gefangen …
Leider konnte ich deshalb auch bis auf eines (und das zur späten Stunde) an keinem Demo-Spiel selbst teilnehmen.

Ein paar Worte zur Veranstaltung kann und will ich trotzdem beisteuern.

Obwohl einige Gruppen, die uns schon traditionell in Ulm besuchen, nicht kommen konnten, z.B. die Shadow Lords aus der Schweiz, war die Halle schon wieder voll.

Ich habe Marios auf das magische Gesetz um diese Veranstaltung bereits aufmerksam gemacht – die Gesetzmäßigkeit zu dieser Veranstaltung ist einfach aber konsequent:

Egal welches Wetter ist, egal welche Gruppen kommen können, oder leider verhindert sind: Die Halle ist immer voll, und die Stimmung ausgezeichnet.

Wären wir ernsthaft an Expansion interessiert, müssten wir also, dieser Logik folgend, nur die Halle wechseln. Die Attriticon hat aber keinen kommerziellen Hintergrund, und ich bin mit Marios einer Meinung: „Qualität vor Quantität!“

Ich danke allen Kollegen die Demo-Tische veranstaltet haben. Besonderer Gruß geht an Noeil aus Speyer und André (WOREAN), die mit Abstand die längste Anfahrt hatten.

Was gab es also auf der Attriticon 2016 zu tun?

  • Die Schlacht von Shilo, 6mm
  • Black Powder, Glory, Hallelujah!, 15mm
  • Wars of Gentlemen, 28mm
  • En Garde, 28mm
  • Cape Ortegal, 1/1200
  • Drums & Tomahawks, 28mm
  • Lasalle, 15mm
  • L’Art de la Guerre, 15mm

Auch für die Freunde der fantastischen Spielwelten waren schöne Spieltische aufgebaut:

  • Warhammer 40000: Epic Armageddon
  • Infinity
  • Kings of War
  • Frostgrave
  • Judge Dredd

Obwohl das Wetter sehr bescheiden war: Die Stimmung war wieder an allen drei Tagen ausgezeichnet!

Für 2017 denken wir über ein zusätzliches Klein-Event für den dritten tag der Con nach.
Ach ja, die Attriticon 2017 wird früher als bisher im Jahr stattfinden.

Ich weise wieder rechtzeitig darauf hin.

Vielen Dank an alle Gäste und Mitveranstalter und das ausdauernd freundliche Personal, was uns wie immer mit leckeren und preiswerten Dingen aus der Küche bei Laune hielt.

 

Einen ausführlicheren Bericht findet ihr bei meinem Freund und Kollegen von Niemandswerft.

Link: http://niemandswerft.de/blog/?paged=2

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: